Hier erfahren Sie alles über mich

Meine Ankunft

2017 habe ich mir einen Platz für mein erstes Nest gesucht. Nach einem Fehlversuch hat es im zweiten Anlauf geklappt und ich habe ein komfortables und geräumiges Hochbeet auf einem Balkon gefunden.

Ente Esmeralda im Hochbeet
Ente Esmeralda im Nest

Meine Brutzeit

Meine erste Brutzeit ist problemlos verlaufen. Als die beiden Menschen, bei denen ich mich einquartiert habe, mich entdeckten, sind sie zuerst etwas erschrocken. Sie haben sich dann aber gut um mich gekümmert und mir immer frisches Wasser gebracht.

Meine Küken

Letztes Jahr habe ich 10 Eier gelegt – und alle Jungen sind geschlüpft ! Sind sie nicht herzig ?!!!

Meine beiden Betreuer haben den Wildhüter angerufen, der mich mit meinen Küken an den See gebracht hat. In der Zwischenzeit sind sie selbständig – und ich kann mich wieder aufs Brüten konzentrieren.

Ente Esmeraldas Küken am Zugersee 2017
Ente Esmeralda kehrt ins Nest zurück

Meine Rückkehr

Meine beiden Menschen haben mich letztes Jahr gut betreut. Deshalb bin ich zu ihnen zurückgekehrt, um wieder zu brüten. Und im Übrigen gefällt mir das Hochbeet, in dem ich mein Nest habe: Es liegt nahe am See, ich habe von dort eine schöne Aussicht und im Hochbeet gibt es Peterli, den ich gerne esse. Und die Menschen haben einen Schirm für mich aufgestellt, damit mein Nest bei Regen nicht nass wird und mir Heu gebracht, um mein Nest zu bauen. Ich bin mit ihrem Rundum-Service sehr zufrieden !

Hier finden Sie mich

Wenn Sie mich besuchen wollen, finden Sie mich am Zugersee. Kommen Sie vorbei – aber bringen Sie bitte kein Futter mit. Im See finden meine Küken und ich alles, was wir brauchen.